13. November 2011

DIY - Lichterbaum

Heute gibt es hier eine Anregung zum Selbermachen eines Licherbaums als Dekoobjekt für Drinnen oder Draußen.

Gestern habe ich beim Spatziergang durch den Wald einen Haufen mit Birkenästen entdeckt und ein bischen darin herumgewühlt. Dabei sind mir ein paar schöne Äste in die Hände gefallen, die ich kurzerhand mit nach Hause geschleppt habe. Mein Mann hatte sich schon gefreut - Feuerholz! Doch ich musste ihn leider entäuschen, die waren für Dekozwecke gedacht. Ursprünglich wollte ich alle zusammen in eine große Kanne stellen und das ganze mit Tannengrün und Schnickeldi auf der Terasse dekorieren ... vielleicht sogar mit Licherkette ...


Als ich mir die Äste dann zu Hause so angeschaut habe, kam mir die Idee mit der Licherkette und den Ästen gar nicht so dumm vor. Immerhin liebäugle ich schon lange mit diesen schicken Licherbäumen, die es jetzt zu kaufen gibt.Ich habe mir dann einen schönen Ast augesucht und in einen großen, tönernen Krug gestellt. Dann habe ich den Ast mit einer LED-Licherkette aus dem nordischen Bettenlager umwickelt und fertig war der Lichterast.


Vielleicht habt ihr Lust euch auch so ein Lichtobjekt zu basteln, es geht ganz schnell und sieht ganz schickt aus.

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Bin grade (über einen Kommentar bei Pia) auf dich gestoßen. Die Sache mit dem Lichterbaum würde mich sehr interssieren. Hast du ein Foto davon. Ich kann es mir nicht richtig vorstellen. Das wäre toll. Ich habe Zweige und wie immer viel zu viele Lichterkettn.
    LG Barbara (ohne blog)

    PS: Ich glaube deshalb muss ich auch unter anonym schreiben. Ich habe keine der genannten Konten oder ähnliches

    AntwortenLöschen