8. Januar 2012

Der Start ins neue Jahr ...

lief bei mir nicht so ganz wie geplant.

Nach einem schönem Weihnachtsfest mit meiner Familie und dem Rutsch ins neue Jahr mit der "angeheirateten" Familie, kam das neue Jahr mit einer Magen-Darm-Infektion daher.

Dabei gehörten zu meinen "Vorsätzen" trotz Vollzeit Arbeit und Kind, wieder mehr Zeit krativ in der Küche, hinter der Nähmaschine/der Kamera zu verbringen und regelmäßig zu bloggen.

Nun ja, das neue Jahr ist ja noch nicht soo alt, und somit besteht noch Hoffnung!

Die Weihnachtsdeko ist wieder in Kisten auf dem Boden verstaut und die Wohnung wirkt jetzt irgendwie kahl. Geht euch das auch immer so?


Ich habe alles von einer Ecke in die andere geräumt und mich die ganze Zeit gefragt: Was stand den vorher dort? Wo sind die Sachen abgeblieben und wann habe ich Zeit mal wieder das Schwedische Möbelhaus aufzusuchen ... wegen Knutgefühl und so.


Nächste Woche wird der Kindergeburtstag geplant. Die Kuchenwünsche vom Tochterkind sind schon eingegangen ...







1 Kommentar:

  1. 17 Jahre ist ein stolzes Alter.
    Die Katze von meiner Mama ist auch 17 geworden.
    Ich hoffe sehr, das meine beiden auch so alt werden.

    Hast du jetzt noch eine Katze oder gar keine mehr?

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen