14. April 2012

DIY - Blumenübertopf

Kennt ihr das? Wann immer man Blümchen geschenkt bekommt, hat man weder die passende Vase noch den passenden Übertopf. Mir ging es diese Woche mal wieder so. Von der Nachbarin bekam ich, für ein paar gut erhaltene, abgelegte Klamöttchen vom Tochterkind, als kleines Dankeschön ein Blümchen im Töpfchen. Da ich so langsam die Osterdeko bis nächstes Jahr einmotte, wollte ich das Blümchen auf den Couchtisch stellen, mir fehlte aber, wie immer, der passende Übertopf. Was ich jedoch hatte, war ein leerer Puddingeimer, der zufällig die perfekte Größe hatte.


Also habe ich kurzerhand ein schönes Geschenkpapier rausgekramt, habe das Eimerchen vermessen und das Papier in entsprechender Größe zugeschnitten. Dann habe ich das Papier um das Eimerchen gelegt und mit Klebeband festgeklebt. Dann das Papier schön straff um das Eimerchen legen und wieder mit Klebeband fixiern. Fertig ist das Übertöpfchen.


Das ganze noch schön Dekorieren und schon kann der Lieblingsmann sich wieder über die Blümchen auf dem Couchtisch beschweren, denn angeblich stehen die immer im Bild und stören somit beim fernsehn.


Habt noch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Das ist eine fantastische Idee!!! So simpel aber nützlich! Uns fehlen gerade Übertöpfe, die Idee werde ich sicher im Hinterkopf behalten. Mit deiner Erlaubnis würde ich das gerne bei Pinterest an meine Wand hochladen.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    wow, und wie wunderschön das nun aussieht. Schöner als gekauft finde ich.

    LG und einen schönen Sonntag.
    Amarilia

    AntwortenLöschen