29. April 2012

(nicht ganz so) Sonntagssüße Haferflocken-Cookies

Dieses Wochenende hab ich nicht gebacken! Zum einen, weil es gestern so herrlich, sommerlich warm bei uns war, das ich keine Lust hatte mich in die Küche zu stellen und zum anderen, weil die Tiefkühltruhe noch die Reste von Muffins, Minigugelhupfen und Co. beherrbergt.

Heute ist das Wetter leider nicht so der Hit, aber es regnet zumindest nicht. Das Töchterchen kränkelt etwas vor sich hin, vielleicht zu viel Sonne gestern und irgendwie ist es mir da auch nicht so nach Kuchenbacken.



Aber so ganz ohne was Süßes geht so ein Sonntag ja nun auch nicht, und etwas hat sich dann doch noch angefunden. In einer Dose lagen noch ein paar Haferflocken-Cookies. Gebacken schon vor einiger Zeit, aber noch immer lecker!


Zubereitung:


Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.


Die Haferflocken, das Mehl, Natron und Salz mischen.
In einer größeren Schüssel nun mit dem Handmixer oder einem Holzlöffel den Zucker mit der geschmolzenen Butter verrühren. Die Eier und den Vanilliezucker zugeben und unterrühren. Ich verquirle die Eier immer vorher, da ich nur einen Holzlöffel nehme und so sind die Eier dann schneller beigefügt. Nun die Zutaten aus der anderen Schüssel zugeben und unterrühren.


Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit zwei Esslöffeln Häufchen auf das Blech setzen, darauf achten, einen Abstand von 5-6 cm zu lassen, da die Kekse in die Breite gehen.


Nun in den Ofen schieben und ca. 9-11 Minuten leicht braun backen. Herausnehmen und gleich auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.


Man kann auch noch klein gehackte Zartbitterschokolade dazu geben, ganz nach Belieben.



In einer Blechdose aufbewahrt, halten sich die Cookies auch ein paar Wochen.

Kommentare:

  1. Huhu,

    das ist doch auch mal eine Idee am Wochenende. Und deine Kekse sehen sehr lecker aus :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  2. Cookies auf Vorrat sind immer eine gute Idee!

    Nina hat übrigens das leckere Marmeladen-Rezept gebloggt:
    http://zepideh.blogspot.de/2012/04/stoffmarkt-design-gipfel-und-ein.html

    Sonnige Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen