27. April 2012

Post aus meiner Küche - Part I

Nachdem gestern endlich mein Beitrag für die Aktion "Post aus meiner Küche" bei meiner Tauschpartnerin Alessa in Berlin angekommen ist, kann ich euch ja zeigen was ich verschickt habe.


Da wäre als erstes eine schicke, selbtgebastelte, rosa Schachtel ...



und wenn man diese Schachtel vorsichtig öffnet und reinlunst, dann ...


von etwas näher ...


Der Inhalt des rosa Kistchens waren leckere Kirschtrüffelpralinen.

Dafür habe ich 100 g Vollmilchschokolade und 200 g Zarbitterschokolade im Wasserbad geschmolzen. Dann 100 g Butter und 2 Esslöffel Creme fraiche zugeben und gut verrühren. In die Masse eine Mischung aus 100 g Puderzucker und 100 g Kakao rühren, eine handvoll getrocknete, gehackte Kirschen und etwas Rumaroma zugeben. Das ganze so lange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Die Masse kaltstellen und daraus kleine Kugeln formen, oder ihr streicht die Masse in eine Silikoneiswürfelform. Dann wird das ganz noch einmal ein paar Stunden kalt gestellt.

Wenn man das ganze dann nett anrichtet, könnte das so aussehen.


Ich hoffe ihr geniest das Wochenende bei sommerlichen Temperaturen!



Kommentare:

  1. Huhu,


    hmmmmmm die sehen soooooo lecker aus....ich liebe Pralinen :)


    LG und ein schönes Wochenende.
    Amarilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      die Pralinen sehen ja toll aus, und noch dazu so liebevoll verpackt.
      Gefällt mir sehr♥
      Liebe Grüße und ein sonniges WE
      Manu

      Löschen