28. November 2012

Adventskranz - DIY

So langsam wird es ja Zeit, die Wohnung in weihnachtlichen Glanz zu hüllen, immerhin ist in 5 Tagen der 1. Advent.

Darum habe ich auch mit dem Adventskranz angefangen. Wurde ja auch Zeit.

Lange war ich mir nicht schlüssig, was bzw. wie ich meinen Kranz dieses Jahr machen möchte. Auf dem Dachboden hatte ich einen alten Kranz zum aufhängen gefunden. In der Mitte war ein hässliches, blaues, glitzerndes, künstliches sagen wir mal Gesteck. Das sowas mal "in" war, kaum zu glauben. *schauder*

Ich habe den Kranz nebst Kunstgrün mit nach unten genommen und erst mal versucht eben jenes zu entfernen. Es hat sich herausgestellt, das alles nur auf einen Styroporwüfel geklebt war und dieser wiederrum nur mit etwas Heißkleber auf das Eisengestell. Ging also ganz leicht ab, nur die Küche war voll Glitter.


Jetzt stellte sich mir die Frage, wie ich das schnöde, schwarze Eisengestell dekoriere. Da fiel mir der Weidenkranz ein, den ich schon vor einer halben Ewigkeit gekauft hatte und der seit dem auf dem Flurschrank vor sich hin staubt. Den habe ich dann einfach unten ran gebunden und das Ganze habe ich dann ganz einfach mit Bändern und Kugeln dekoriert. Ich wollte den Kranz erst weiß/silber machen, aber die schönen Glocken meiner Mutter (warum muss ich jetzt an den "Schuh des Manitu" denken?) wollte ich auch wieder aufhängen.


Die Glocken sind aus Glas und bestimmt so alt wie ich. Ursprünglich waren es 3 Glocken, aber eine hat meine Mutti mal fallen lassen und seit dem hat sie diese auch nicht mehr aufgehängt. Jetzt läuten sie am Adventskranz die Weihnachtszeit ein.

Da ich mir nicht sicher bin, ob ich an dem Hängekranz die Kerzen anzünden werde (ich habe Angst die Deke anzusenken) habe ich noch einen für den Couchtisch gemacht. Das ist eigentlich kein Kranz im klassischem Sinne, denn er ist nicht rund, sondern eckig.


Dafür habe ich 4 Windlichter mit Bast zusammengebunden und auf ein Holztaplett gestellt. Drum rum habe ich Zapfen, Tannengrün, Strohsterne und ein paar Mohnkapseln gelegt. Mir fehlt da noch etwas rot und ich muss mal schauen ob ich im Garten noch ein paar rote Beeren finde.

Die restliche Wohnung habe ich auch inzwischen ein bischen Dekoriert. Dieses Jahr hatte ich gar keine rechte Lust auf Schwippbogen, Räuchermann, Nussknacker und Co und habe das Meiste unserer erzgebirgischen Weihnachtsdeko auf dem Boden gelassen.

Habt ihr schon fertig dekoriert?

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    deine zwei Adventskränze sehen richtig toll aus. Mit so viel Liebe hergerichtet.
    Aber ich hoffe doch, dass dich die Lust noch packt und du auch die Räuchermännchen aufstellst. Die gehören für mich jedes Jahr dazu :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen