1. November 2012

Novembergrau

Gleich am ersten Tag zeigt sich der November von seiner grauen Seite. Es ist den ganzen Tag nicht richtig hell geworden. Es ist neblig, nass, kalt, grau, windig und der Schnee vom Wochenende hat sich in unschönen Schneematsch verwandelt. Zum Glück ist von letzterem nicht mehr viel vorhanden.


Dabei habe ich noch Urlaub und für eben diese Tage sooo viele Pläne, ich wollte mir endlich eine neue Brille kaufen, ich wollte mit Hund und Kater zum Tierarzt, ich wollte ganz viele leckere Sachen kochen und backen um sie hier zu zeigen, ich wollte das Strickzeug hervor holen und das ein oder andere UFO fertig machen, ich wollte die Fenster putzen und zum blaugelben Möbelhaus wollte ich auch.


Wisst ihr was ich bisher davon erledigt habe? Nichts! Im Gegenteil, ich sitze antriebslos zu Hause auf der Couch und würde viel lieber wieder in mein Bettchen kriechen.


Heute Nachmittag habe ich mich dann doch mal vor die Tür getraut, doch der Spatziergang hat meine Laune auch nicht gerade verbessert. Immerhin habe ich mir ein paar Lärchenzapfenzweige mitgebracht.


Nach langem Ringen mit meinem inneren Schweinhund habe ich es dann sogar geschafft die Halloweendeko weg zu räumen. Kurz habe ich überlegt, ob ich noch herbstlich oder doch eher weihnachtlich winterlich dekorieren soll. Ich habe mich dann für einen Mix aus beidem entschieden und mit den frisch geholten Lärchenzapfenzweigen und den Hirschen vom letzen Jahr angefangen.


Danach habe ich es mir zusammen mit dem Töcherchen auf dem Sofa gemütlich gemacht. Wir haben uns eine Tasse heißen Apfeltee und die restlichen Fledermauskekse gegönnt. Irgendwie gings mir danach doch schon etwas besser. Und morgen, da gehe ich zum Optiker und zum Schweden und zum Tierarzt ... ist immerhin der letzte Urlaubstag!

Was unternehmt ihr gegen den Herbstblues und der damit einhergehenden allgemeinen Unlust?

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    aber dafür ist Urlaub doch auch da, einfach mal faul sein.
    Obwohl ich kenne das bei mir auch, den ganzen Urlaub mit Terminen und Besorgungen vollgestopft, aber wenn es dann soweit ist, ist die Lust nicht mehr dafür da.

    Genieße deinen Urlaub noch :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen